HARTs 5 - Geld ist nicht alles

Berliner Gaunerkomödie vor ernstem sozialem Hintergrund

"Großartige Dialoge.“

    (ZEIT MAGAZIN)

 

Frank, Kurt, Josef und Hart - die vier Männer um die Vierzig sind vom Leben nicht gerade verwöhnt worden. Von ihren hohen Zielen (von Schauspielstar bis Literatur-professor) ist reiner Hartz IV- Pragmatismus übrig geblieben. Doch als sie erfahren, dass der schwäbische Investor Dr. Siebold ihren ehemaligen Kindergarten im Prenzlauer Berg abreißen und an der Stelle Luxus-Townhouses errichten will, erwacht noch einmal der Kampfgeist in ihnen...

 

Kinostart 12.9.2013, DVD 25.4.2014.

D 2013. 95 Min. Farbe. HD (dcp). Mit Fabian Böckhoff, Dirk Dreißen, Frank Dukowski, Uli Engelmann, Oliver Stadel, Karoline Hugler, Gerhard Gutberlet. Kamera: Roger Seydel. Drehbuch, Musik, Schnitt, Produktion, Regie: Julian Tyrasa.


Download
HARTs 5 Auszug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.6 KB

"Eine kleine sozial-bissige, menschliche und sehr charmante Robin-Hood- Komödie aus dem Prenzlauer Berg. Die Darsteller sind klasse, die Pointen sitzen oft berauschend gut."                 

                      (RBB-INFORADIO)

 


"Berlin-Komödie mit Nachhaltigkeitsfaktor. Möglich, dass HARTs 5 irgendwann als Doku über eine verlorene Zeit brilliert." 

                                (TIP BERLIN)

 


"Ein sehenswertes Stück Kino, nicht zuletzt wegen der glänzend aufgelegten Darsteller."        

             (DEUTSCHLANDFUNK,

                                         CORSO)

 


„Wenig Geld, viel Mut: Weniger ist mehr!“                      

                 (RBB-ABENDSCHAU)

 


„Ein engagierter Film, der von seinem Witz und Charme lebt und nicht zuletzt von etwas, das für Geld nicht zu kaufen ist: Haltung."                 

                       (FILMSTARTS.DE)